Silberreinigungsbad für Schmuck

Ob Schmuck, Löffel oder andere Gebrauchsgegenstände, mit der Zeit setzen Gegenstände aus Silber oder mit Silberverzierungen eine unschöne Patina an. Dieser braun-schwarze Überzug ist harmlos und ungiftig, mindert jedoch den optischen Eindruck der Silbergegenstände. Aus diesem Grund ist es in vielen Familien eine Tradition, das Silberbesteck, den Schmuck und die anderen Objekte aus Silber in regelmäßigen Abständen oder vor besonderen Anlässen zu putzen. Die zahlreichen Reinigungsmittel für diese Arbeit enthalten oft scharfe chemische Stoffe und erfordern langes Putzen per Hand, um den gewünschten Reinigungserfolg zu erzielen.

Eine echte Alternative zum Silber putzen ist Sigorello. Das Silberreinigungsbad für Schmuck, Besteck und andere Silberobjekte ist vielseitig einsetzbar, einfach zu verwenden und völlig ungiftig. Hier erfahren Interessierte mehr über dieses tolle Reinigungsmittel und wie es eingesetzt wird.

Das Sigorello Silberreinigungsbad für Schmuck

Das vielseitige Silberreinigungsbad Sigorello ist für zahlreiche Gegenstände aus Silber geeignet und säubert diese schnell, verlässlich und sanft. Ob Schmuck, Silberbesteck, abnehmbare Uhrenarmbänder oder Haushalts- und Dekorationsgegenstände, alle Objekte aus Silber werden schnell und gründlich sauber. Alleine Uhren und andere Objekte aus Silber, die kein Wasser vertragen, können mit diesem Bad nicht gereinigt werden.

Neben dem Elektrolysebadpulver benötigen Anwender nur wenige, in jedem Haushalt verfügbare Mittel. Eine Schale aus Glas, Plastik oder Keramik, ausreichend Wasser und ein Stück Aluminiumfolie genügen für den Reinigungsvorgang. Das schonende Elektrolysebad ist ungiftig und schädigt weder die zu reinigenden Gegenstände aus Silber noch die Haut. Neben seiner schnellen Reinigungswirkung erzeugt es eine schützende Schicht auf dem Silber, die bei korrekter Lagerung eine neue Patina für bis zu sechs Monate zuverlässig verhindert.

Damit frisch mit Sigorello gereinigter Schmuck lange sauber bleibt, sollte er immer trocken gelagert werden und niemals im nassen Zustand mit Edelstahl in Kontakt sein. Außerdem sollte der Kontakt mit schwefelhaltigen Nahrungsmitteln wie Eiern vermieden werden. Eine Lagerung auf Samt oder anderem Stoff schützt den Schmuck vor Kratzern.

Anwendung des Sigorello Silberreinigungsbads

In den ausreichend großen, flachen Behälter aus Glas, Keramik oder Kunststoff wird ein großes Stück Aluminiumfolie und auf dieses die zu reinigenden Silberobjekte gelegt. Nicht alle Objekte müssen zur Folie Kontakt haben, solange eine leitende Verbindung über die anderen Silberobjekte besteht. Nun wird die Schale mit Wasser gefüllt und das Sigorello Reinigungspulver hinzugegeben. Schon kurze Zeit später löst sich durch eine chemische Reaktion die Patina auf den Silberobjekten auf, während sich die Aluminiumfolie auflöst. Die Silberobjekte können mit einem weichen Tuch abgetrocknet werden, während die Entsorgung des Wassers problemlos über den Ausguss erfolgt.

Dieser Beitrag wurde am Montag, 19. April 2021 gepostet.